Ausschreibungen

Qualifizierter Anbieter werden und teilnehmen: Ausschreibung Verbrauchsgas 2020

Für den Antrieb unserer Verdichter in unserem Fernleitungsnetz brauchen wir sogenanntes Verbrauchsgas. Als Betreiber eines Energieversorgungsnetzes sind wir verantwortlich für die Beschaffung dieses Verbrauchsgases. Unseren gesamten Bedarf an Verbrauchsgas für das Jahr 2020 haben wir in mehreren Losen ausgeschrieben, getrennt nach H- und L-Gas. Das Gas ist am virtuellen Handelspunkt der NetConnect Germany GmbH & Co. KG mit Lieferbeginn ab 01.01.2020 anzustellen.

Verfahrensregeln

Als interessierter Gashändler können Sie sich gerne an dieser Ausschreibung beteiligen. Natürlich entsprechend unsere „Allgemeinen Verfahrensregeln zur Ausschreibung von Verbrauchsgas“. Darin finden Sie die Teilnahme- und Lieferbedingungen sowie die Fristen.

Jeder Interessent kann im Rahmen des Präqualifikationsverfahrens einen Antrag auf Aufnahme in das Anbieterverzeichnis stellen. Dafür reichen Sie die geforderten Unterlagen zum Nachweis Ihrer Leistungsfähigkeit ein. Gelingt Ihnen dieser Nachweis bis zum 25.06.2019, werden Sie in das Anbieterverzeichnis aufgenommen. Alle Bieter sollten dann spätestens bis zum 02.07.2019, 11 Uhr deutscher Zeit, ein oder mehrere Angebote für die Produkte gegenüber OGE abgegeben haben.

Gelingt der Nachweis nicht oder liegen andere, in den allgemeinen Verfahrensregeln fest definierte Ausschlussgründe der Person des Interessenten vor, wird er nicht in das Anbieterverzeichnis aufgenommen. Er kann dann auch keine Angebote abgeben.

Die Präqualifikation für dieses Ausschreibungsverfahren hat eine Gültigkeit von 2 Jahren. Antragsteller, die sich bereits im Rahmen der letzten, in 2018 durchgeführten, Ausschreibung erfolgreich präqualifiziert haben, müssen sich erneut präqualifizieren.

AGB-Verbrauchsgasausschreibung-2020

Das Dokument finden Sie im Download-Bereich am Seitenende (Allgemeine Verfahrensregeln zur Ausschreibung von Verbrauchsgas).

Eigenerklärung

Das Formular für die Eigenerklärung im Rahmen des Präqualifikationsverfahrens finden Sie im Download-Bereich am Seitenende (Präqualifikation zu Verbrauchsgasausschreibungen).

Lieferbedingungen

Die Bedingungen für die Lieferung von Verbrauchsgas an OGE sind im Gasliefervertrag enthalten. Sie können ihn hier herunterladen:

Das Vertragsdokument finden Sie im Download-Bereich am Seitenende (Vertrag zur Belieferung von Verbrauchsgas).

Dieser Gasliefervertrag regelt die technischen, betrieblichen, organisatorischen und kommerziellen Rahmenbedingungen für die Belieferung und Abrechnung des Verbrauchsgases zwischen OGE und dem Lieferanten.

Der Gasliefervertrag ist Bestandteil der „Allgemeinen Verfahrensregeln zur Ausschreibung von Verbrauchsgas der OGE“. Die Regelungen des Gasliefervertrages müssen akzeptiert werden. Sie sind auch eine Voraussetzung für die Aufnahme in das Anbieterverzeichnis und für eine mögliche Berücksichtigung der Angebote der potentiellen Lieferanten. Damit die Lose, für die OGE einen Zuschlag erteilt hat, auch geliefert werden können, muss ein Gasliefervertrag in der hier veröffentlichten Fassung abgeschlossen werden. Und zwar zeitnah nach dem Zuschlag.

Produkte H-Gas

Für das Jahr 2020 gehen wir aus von einem Verbrauchsgasbedarf H in einer Größenordnung von ca. 1,6 Mrd. kWh. Diesen Bedarf schreiben wir in acht Losen aus. Hierbei handelt es sich um drei Bänder und um fünf strukturierte Produkte.

Produkte L-Gas

Bei L-Gas gehen wir für das Jahr 2020 von einem Verbrauchsgasbedarf in einer Größenordnung von ca. 0,3 Mrd. kWh aus. Diese Menge schreiben wir in vier Losen aus. Hierbei handelt es sich um strukturierte Produkte.

Ausschreibung / pdf / 174.12 KB

Allgemeine Verfahrensregeln zur Ausschreibung von Verbrauchsgas

der Open Grid Europe GmbH für das Lieferjahr 2020

Ausschreibung / pdf / 163.83 KB

Präqualifikation zu Verbrauchsgasausschreibungen

Eigenerklärung Ausschreibung 2020

Ausschreibung / pdf / 619.89 KB

Vertrag zur Belieferung von Verbrauchsgas

Vertragsmuster Gasliefervertrag 2020