Kapazitätsprodukte

Alles klar bei FZK, bFZK, BZK und DZK. Unsere Kapazitäts­produkte im Überblick.

Bei OGE können Sie verschiedene Kapazitätsprodukte buchen. Das organisieren wir über die Primär- und Sekundär­vermarktungs­plattform PRISMA. Detaillierte Informationen zu unseren Produkten finden Sie in unserem Produktdatenblatt

Hier finden Sie zu jedem Kapazitätsprodukt alle wichtigen Informationen. Die ausführlichen Produktbeschreibungen können Sie sich zu jeder Kapazitätsart herunterladen.

FZK – frei zuordenbare Kapazität

Diese Kapazitäten ermöglichen feste und unterbrechbare Transporte im gesamten Marktgebiet sowie einen Zugang zum Virtuellen Handelspunkt der NCG.

bFZK – bedingt feste frei zuordenbare Kapazität

bFZK sind grundsätzlich fest sowie im gesamten Marktgebiet frei zuordenbar und haben Zugang zum Virtuellen Handelspunkt der NCG. An Speicheranschlusspunkten werden bFZK nur dann in Gänze oder anteilig zu unterbrechbaren Kapazitäten, wenn durch die Vortagsprognose der Tagesmitteltemperatur an den einzelnen Speicheranschlusspunkten ein von OGE festgelegter Grenzwert über- oder unterschritten wird.
An Virtuellen Kopplungspunkten wird die bFZK unterbrechbar, wenn es zu einem physischen Gasfluss über die Stationen Gernsheim und Rimpar in Richtung Norden kommt und die Vortagesprognose für die Tagesmitteltemperatur an der Wetterstation Essen größer als Null Grad Celsius ist.

BZK – beschränkt zuordenbare Kapazität

Diese Kapazitäten ermöglichen feste Transporte von festgelegten Einspeisepunkten bis zu festgelegten Ausspeisepunkten. Es gibt keinen Zugang zum Virtuellen Handelspunkt der NCG.

DZK – dynamisch zuordenbare Kapazität

Diese Kapazität ermöglicht indirekt die Nutzung des VHP auf unterbrechbarer Basis, durch Verknüpfung des DZK Bilanzkreises mit einem Rechnungsbilanzkreis. Darüber hinaus ist eine Netznutzung möglich; und zwar auf fester Basis des gebuchten Einspeisepunktes bis zu einem festgelegten Ausspeisepunkt oder für den gebuchten Ausspeisepunkt von einem festgelegten Einspeisepunkt. Dafür müssen allerdings an den genannten Netzpunkten die korrespondierenden Entry- und Exit-Kapazitäten gebucht und in einen gesonderten DZK-Bilanzkreis eingebracht werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um unverbindliche Informationen handelt. Rechtsverbindlich sind allein die von der OGE veröffentlichten Bedingungen für den Standard Ein- und Ausspeisevertrag in der jeweils gültigen Fassung.

Marktinformation / pdf / 513.68 KB

Produktdatenblatt

Kapazitätsprodukte der Open Grid Europe GmbH, gültig für Transporte ab 01. Juni 2020