Beteiligungen

Erdgas­kompetenz erweitern: mit strategischen Unternehmens­beteiligungen.

Ein Teil unseres Netzes besteht aus Leitungen, die sich im Eigentum von Leitungsgesellschaften befinden, an denen wir gemeinsam mit Partnerunternehmen Anteile halten. Außerdem sind wir an weiteren Unternehmen beteiligt, die Dienstleistungen für den Erdgastransport erbringen oder in Bereichen, in denen Kompetenz rund um den Energieträger Erdgas gefordert ist.

MEGAL

MEGAL 
Mittel-Europäische-Gasleitungs­gesellschaft


Die Mittel-Europäische Gasleitungsgesellschaft (MEGAL) ist ein Gemeinschaftsunternehmen der OGE und der GRTgaz Deutschland.

Die MEGAL ist Eigentümerin eines Leitungssystems, bestehend aus einer Doppelleitung  von der tschechischen zur französischen Grenze und einem südlichen Abzweig. Beide Leitungssysteme treffen über eine Verbindungsleitung in Rothenstadt zusammen. Gebaut wurde die Leitung ab 1975 und 1980 in Betrieb genommen. Die MEGAL ist damit eine der wichtigsten Transitleitungen für Erdgas in Deutschland.

TENP
Trans Europa Naturgas Pipeline

Die Trans Europa Naturgas Pipeline, kurz TENP, ist ein Gemeinschaftsunternehmen der OGE und der Fluxys TENP, einer Tochtergesellschaft der belgischen Fluxys.

Die Leitung wurde in der Grundausbaustufe zwischen 1972 und 1974 verlegt und verläuft von der niederländischen bis an die Schweizer Grenze. Auf der TENP werden Erdgasmengen aus den Niederlanden in die Schweiz und weiter nach Italien transportiert. Des Weiteren wird das Leitungssystem für Gastransporte von und nach Belgien sowie für die innerdeutsche Versorgung genutzt.

TENP

DEUDAN

DEUDAN
Deutsch/Dänische Erdgastransport-Gesellschaft


Die Deutsch/Dänische Erdgastransport-Gesellschaft (DEUDAN) ist ein Joint Venture von Gasunie Deutschland und OGE.

Das Leitungssystem wurde Mitte der 1980er Jahre in Betrieb genommen und 1996 erweitert. In den Anlagen der DEUDAN kann sowohl von Dänemark nach Deutschland als auch von Deutschland nach Dänemark transportiert werden.

NETRA
Norddeutsche Erdgas Transversale

Die NETRA Norddeutsche Erdgas Transversale ist Eigentümerin einer Erdgasleitung, die vom Importterminal an der Nordseeküste bei Dornum nach Salzwedel in Sachsen-Anhalt verläuft.

Die Leitung wurde 1995 in Betrieb genommen und zwischenzeitlich durch Verdichteranlagen erweitert. Auf dem Leitungssystem wird im Wesentlichen norwegisches Erdgas nach Deutschland transportiert. Gesellschafter der NETRA ist gemeinsam mit der OGE die Gasunie Deutschland.

NETRA

METG

METG
Mittelrheinische Erdgastransport­leitungsgesellschaft


Die Leitungen der Mittelrheinischen Erdgastransport­leitungsgesellschaft, METG, verlaufen von Bergisch Gladbach nach Gernsheim/Lampertheim. Die Leitung wurde 1968 in Betrieb genommen. Sie schließen sich an die Leitung der Nordrheinischen Erdgastransport­leitungsgesellschaft (NETG) an und dienen zum Transport von Erdgas nach West- und Südwestdeutschland. Die METG befindet sich im Alleinbesitz der OGE.

NETG
Nordrheinische Erdgastransport­leitungsgesellschaft

Die Leitungen der Nordrheinischen Erdgastransport­leitungsgesellschaft, NETG, verlaufen von Elten an der niederländischen Grenze bis nach Bergisch Gladbach.

Die Leitungen wurden 1967 in Betrieb genommen und dienen dem Transport von Erdgas nach West- und Südwestdeutschland. Die NETG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Thyssengas und OGE.

NETG

ZEELINK

ZEELINK

Die ZEELINK ist ein Gemeinschaftsunternehmen der OGE und der Thyssengas.

Die Erdgastransportleitung ZEELINK befindet sich zur Zeit im Bau. Der Baubeginn war im April 2019, die Inbetriebnahme ist für März 2021 geplant.

Sie führt von Lichtenbusch bei Aachen bis nach Legden im Münsterland. ZEELINK ist notwendig für die L-/H-Gas-Umstellung und Bestandteil des Netzentwicklungsplan Gas.

Zu ZEELINK gehören auch zwei Verdichterstationen in Würselen bei Aachen (im Bau) und in Legden (in der Genehmigungsphase).

Mehr Informationen unter www.zeelink.de

NetConnect Germany

Die NetConnect Germany (NCG) war die erste Marktgebietskooperation in Deutschland. Sie wurde 2008 von OGE (damals E.ON Gastransport) und bayernets gegründet.

Heute kooperieren unter dem Dach der NCG die Fernleitungsnetzbetreiber bayernets, Fluxys TENP, OGE, GRTgaz Deutschland, terranets bw und Thyssengas und betreiben ein gemeinsames Marktgebiet.

Die NCG sorgt für das Bilanzkreismanagement, den Betrieb eines virtuellen Handelspunktes, das Regelenergiemanagement sowie die online-Bereitstellung von Abrechnungs- und Regelenergiedaten. Das Angebot der NCG ist gleichermaßen für Netzbetreiber wie für Transportkunden ausgelegt.

Mehr Informationen unter: www.net-connect-germany.de

PLEdoc

PLEdoc ist ein kompetenter und innovativer Partner für Dokumentation und Netzinformationssysteme.

PLEdoc - eine Tochtergesellschaft der OGE - bietet kompetente fachliche Beratung und Begleitung rund um das Thema technische Dokumentation. Das Unternehmen  berät Kunden zudem bei der Datenverwaltung auf Basis intelligenter Informationssysteme in allen Lebenszyklen einer Anlage oder eines Netzes.

Fakten und Hintergründe

  • Gründung: 1992 als Ingenieurbüro für Dokumentation
  • Seit 2010: 100% Tochtergesellschaft der Open Grid Europe GmbH
  • Rund 130 Mitarbeiter
  • Hauptsitz: Essen
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Mehr Informationen unter: www.pledoc.de

PRISMA 
European Capacity Platform

PRISMA wurde von großen europäischen Fernleitungsnetzbetreibern (Transmission System Operators, kurz TSOs) aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Österreich mit dem Ziel gegründet, eine gemeinsame europäische Kapazitätsplattform zu schaffen.

Im April 2013 an den Start gegangen, hat PRISMA als erste Gesellschaft die im ENTSOG Netzkodex für die Kapazitätszuweisung festgelegten zukünftigen Marktregeln für die Zuweisung von Transportkapazität in Fernleitungsnetzen bereits in weiten Teilen umgesetzt.

Derzeit sind 35 europäische TSOs aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal und Spanien an die Plattform angebunden und vermarkten Transportkapazität über PRISMA. Davon sind 22 TSOs Anteilseigner an der PRISMA European Capacity Platform GmbH.

Mit ihren harmonisierten Kapazitätsprodukten und Versteigerungsmechanismen sowie ihrer Funktionsfähigkeit für eine Vielzahl von TSO-Backend-Systemen in Übereinstimmung mit dem ENTSOG-Netzkodex für Kapazitätszuweisungsmechanismen stellt die Schaffung der PRISMA-Plattform einen wichtigen Schritt in Richtung eines europäischen Gasbinnenmarktes dar.

Weitere Informationen unter: www.prisma-capacity.eu

caplog-x

Die caplog-x ist eine Dienstleistungsgesellschaft mit Sitz in Leipzig.

caplog-x bietet aus einer Hand Prozessdienstleistungen für den Gasmarkt an, von der Messdatenbeschaffung über die Datenübertragung, dem Datenmanagement bis hin zur Bereitstellung von Serverkapazitäten.

Mehr Informationen unter: www.caplog-x.de

LIWACOM

LIWACOM Informationstechnik bietet seit mehr als 20 Jahren hochwertige Softwareprodukte und Dienstleistungen für die internationale Erdgasindustrie an.

Gasfachliches Expertenwissen und Qualitätsprodukte mit hohem Gebrauchsnutzen sind die Pfeiler des Erfolgs.

Mehr Informationen unter: www.liwacom.de

Line WORX

Line WORX ist ein junges Tochterunternehmen der OGE und soll verschiedene Aktivitäten rund um den Erdgastransport bündeln und vermarkten.

Zurzeit hält Line WORX die Beteiligungen an Gasline.

GasLINE

Die "GasLINE Telekommunikationsnetzgesellschaft deutscher Gasversorgungsunternehmen mbH & Co. KG" wurde 1996 gegründet. Sie verfügt über ein vermaschtes, bundesweites Netz aus Glasfaserkabeln und vermarktet unbeschaltete Glasfasern an nationale und internationale Telekommunikationsunternehmen.

Mehr Informationen unter: www.gasline.de