Datenschutz 

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen dazu, in welcher Weise wir bei Ihrem Besuch unserer Internetseite Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Wir legen besonderen Wert auf die Einhaltung der jeweils anzuwendenden Datenschutzregeln, das gilt insbesondere für die ab dem 25.05.2018 voll anwendbare Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679; hier auch: „DSGVO“).

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Internetseite wird von der Open Grid Europe GmbH, Essen, betrieben (für diese hier auch: „Open Grid Europe“, „OGE“ oder „wir“). Die Open Grid Europe ist allein für die mit Ihrem Besuch verbundenen Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich, soweit dies nachfolgend nicht anders angegeben ist.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Kallenbergstraße 5
45141 Essen (Deutschland)

Weitere Angaben zu unserer Gesellschaft entnehmen Sie bitte auch unserem Impressum.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter oge-datenschutz@oge.net.

Besuch und Interaktion auf der Internetseite

Verarbeitete Daten: Mit jedem Besuch unserer Internetseite ist die Erhebung bestimmter – vorwiegend technischer – Informationen verbunden, die allerdings von der Rechtsprechung unter Umständen als personenbezogen eingestuft werden. Dazu zählen IP-Adresse, Geräte-Identifikation, Browser-Merkmale, Betriebssystemdetails, Spracheinstellungen, verweisende URLs, Dauer der Besuche und angezeigte Seiten. Nutzen Sie unsere Kontaktformulare oder Funktionen für Beiträge und Kommentare, erheben wir die von Ihnen übermittelten Daten und den Zeitpunkt der Übermittlung.

Verarbeitungszwecke: Von Ihnen über das Kontaktformular und sonstige Formulare übermittelte Daten verwenden wir, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und daraus resultierende Verbesserungen anzustoßen. Von Ihnen im Zusammenhang mit Funktionen für Beiträge und Kommentare übermittelte Daten verwenden wir zu deren Veröffentlichung und zur Bearbeitung von Fragen, die im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Inhalten auftreten. Bei der Nutzung sonstiger Informationen ziehen wir grundsätzlich keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden dazu verwendet, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, vor Cyber-Angriffen zu schützen, für wissenschaftliche Forschung und Statistik sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung: Teils Einwilligung von Betroffenen; Durchführung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen; Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung der Open Grid Europe; Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der Open Grid Europe und Dritter (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO).

Weitergehende statistische Auswertungen erhobener Daten erfolgen nur, nachdem der Personenbezug entfernt wurde.

Verfolgte berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Interesse am Betrieb eines Internetauftritts; Sicherung unserer Computersysteme gegen Angriffe und Optimierung der Internetseite; Verfolgung von Angriffen auf unsere Computersysteme.

Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten: Die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten werden nur gegenüber Dienstleistern für den Betrieb unserer Internetseite offengelegt. Über das Kontaktformular und sonstige Formulare übermittelte Daten werden an zur Beantwortung erforderliche/für solche Fragen zuständige Stellen weitergeleitet.

Keine Übermittlungen an Empfänger in nicht sicheren Drittländern: Open Grid Europe hat nicht die Absicht, die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten an Empfänger in nicht sicheren Drittländern zu übermitteln (z. B. auf Grundlagen der Vereinbarung von Standardvertragsklauseln).

Speicherdauer: Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden grundsätzlich für die Dauer von sieben Tagen gespeichert. Danach werden die Daten anonymisiert oder gelöscht. Ausgenommen sind Daten, die (i) zur Untersuchung oder Verfolgung eines Cyber-Angriffs weiterhin benötigt werden oder die (ii) nach einer gesetzlichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungspflicht weitergehend gespeichert werden müssen. Von Ihnen über das Kontaktformular und sonstige Formulare übermittelte Daten planen wir für einen Zeitraum von zwei Jahren aufzubewahren und danach zu löschen.

Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten: Die vorgenannten personenbezogenen Daten müssen weder nach Gesetz noch nach vertraglichen Vereinbarungen von Ihnen bereitgestellt werden. Einschränkungen bei der Verarbeitung können Funktionsbeeinträchtigungen unserer Internetseite bewirken.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling): Die oben genannten personenbezogenen Daten werden nicht genutzt, um automatisiert Entscheidungen zu treffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Google Dienste

Auf unserer Internetseite setzen wir Dienste von Google ein. Betreibergesellschaft ist jeweils die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (hier: „Google“).

Beim Einsatz von Google-Diensten kann es zu einer Übermittlung, Speicherung und Nutzung der jeweils erhobenen Daten durch Google und andere Konzerngesellschaften in den USA – insbesondere der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (hier ebenfalls: „Google“) – kommen. Das birgt z. B. das Risiko, dass Ihre Daten weitreichenden Zugriffsmöglichkeiten von Sicherheitsbehörden ausgesetzt sind.

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Datenverarbeitung durch Google zu gewährleisten, setzen wir in unserer Vertragsbeziehung mit Google sog. EU-Standarddatenschutzklauseln ein. Bei EU-Standarddatenschutzklauseln handelt es sich um von der Europäischen Kommission entworfene Vertragswerke, die den Vertragsparteien (also uns und Google) besondere Pflichten auferlegen, um den Schutz der personenbezogenen Daten der Betroffenen sicherzustellen. Derzeit beruht unsere Zusammenarbeit mit Google in Bezug auf die nachfolgend näher beschriebenen Komponenten „Google Analytics“ und „Google Tag Manager“ auf dem von Google zur Verfügung gestellten Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO (abrufbar unter: https://privacy.google.com/businesses/processorterms/). Im Rahmen dieser Vereinbarung ist Google berechtigt, Unterauftragnehmer zu beauftragen. Eine Liste dieser Unterauftragnehmer finden Sie unter https://privacy.google.com/businesses/subprocessors/.

Google Analytics

Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics integriert (mit Anonymisierungsfunktion). Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Der Web-Analyse-Dienst erfasst personenbezogene Daten über das Verhalten des Nutzers der Internetseite, z.B. von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses von Google gekürzt und nach Angaben von Google anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum heraus erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist unser berechtigtes Interesse, die Besucherströme auf unserer Internetseite zu analysieren und die Reichweite unserer Internetseite zu messen (Zwecke im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Der Einsatz von Google Analytics erfolgt außerdem auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund einer Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen in unserem Auftrag unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um (i) die Nutzung der Internetseite auszuwerten, (ii) für uns Berichte über die Aktivitäten auf unseren Internetseiten zusammenzustellen und (iii) weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Mit diesen Leistungen wollen wir unsere Angebote verbessern.

Google Analytics setzt Statistik-Cookies auf Ihrem Rechner. Was Cookies sind, erläutern wir nachfolgend unter der Überschrift "Cookies" noch einmal im Detail. Mit Setzung der Cookies wird eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf Ihrem Rechner automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google in unserem Auftrag Kenntnis über personenbezogene Daten, wie Ihrer IP-Adresse, die unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.

Mithilfe der Cookies werden folgende Daten gespeichert, die möglicherweise als personenbezogene Daten einzuordnen sind: Zeitpunkt, Dauer und Häufigkeit des Zugriffs, Herkunft (Land und Stadt) des Zugriffs (geschätzt von Google), Spracheinstellungen, Betriebssystem, genutztes Gerät (PC, Tablet-PC oder Smartphone), Browser und alle verwendeten Add-ons, Auflösung des Computers, Besucherherkunft (Facebook, Suchmaschine oder verweisende Webseite), Besucherexit (z.B. die Ausstiegsseite), Informationen über heruntergeladene Dateien und besuchte Unterseiten.

Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Wir können nicht ausschließen, dass Google die über Google Analytics erhobenen Daten zu eigenen Zwecken wie zur Profilbildung oder dazu, sie mit anderen Daten wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Informationen, die Google über Sie hat (z. B. aus eventuell bereits bestehenden Google-Accounts), verknüpft. Auch wenn Sie kein Google-Konto besitzen bzw. sich bei diesem nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie nachfolgend unter der Überschrift "Cookies" erläutert, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu können Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics (über JavaScript) mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr Rechner jedoch zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On von Ihnen deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Soweit Sie die Nutzung von Google Analytics wie beschrieben unterbinden, hat dies auf die Nutzbarkeit unserer Internetseite keinen Einfluss.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Wir bewahren im Rahmen von Google Analytics keinerlei personenbezogene Daten auf, da die an uns berichteten Daten bei Google gegenüber uns unverzüglich anonymisiert werden.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten von uns an sonstige Empfänger erfolgt nicht.

Google Tag Manager

Wir verwenden außerdem den Google-Dienst „Google Tag Manager".

Google Tag Manager ermöglicht es uns, die Analysetools (wie Google Analytics) über eine einheitliche Anwendung zu verwalten. Der Tag Manager verwaltet dem jeweiligen Analysetool zugeordnete sog. Tags. Tags sind Code-Elemente, die für die Nutzung von Tracking- und Analysetools wie Google Analytics in den Quelltext unserer Internetseite eingebaut sind. Mithilfe des Google Tag Managers ist es uns möglich, die für die Nutzung der Tracking- und Analysetools benötigten Tags einheitlich zu verwalten und damit Rechen- und Programmierleistungen zu schonen.

Wenn und soweit über den Google Tag Manager personenbezogene Daten verarbeitet werden, basiert diese Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effizienten Verwaltung der von uns verwendeten Tags / Analysewerkzeuge (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Weitergehende Informationen zum Google Tag Manager können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen: Nutzungsbedingungen: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/ und FAQs: https://support.google.com/tagmanager/?hl=de#topic=3441530

LinkedIn Insight Tag

Auf der Website der OGE wird das „LinkedIn Insight Tag“, ein Conversion Tool der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“), verwendet. In dem von Ihnen genutzten Webbrowser wird durch das Tool ein Statistik-Cookie erstellt, das unter anderem Ihre IP-Adresse, Seitenabrufe, Referrer-URLs sowie Geräte- und Browsereigenschaften erfasst. Was Cookies sind, wird unter der nachfolgenden Überschrift erläutert. Die Erfassung der Daten erfolgt verschlüsselt und wird innerhalb von einer Woche anonymisiert. Nach 90 Tagen werden die zuvor anonymisierten Daten gelöscht. OGE erhält im Rahmen dessen keinerlei personenbezogene Daten von LinkedIn. Informationen zur Website-Zielgruppe und der Anzeigeleistung werden von LinkedIn in Form von anonymisierten Berichten zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus hat OGE die Möglichkeit für Sie relevante Werbung außerhalb der OGE-Website zu schalten, da das LinkedIn Insight Tag Retargeting ermöglicht. Bei diesem Vorgang bleiben Sie anonym. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Sie können die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen über https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out verhindern.

Registrierte LinkedIn Nutzer können in den Account-Einstellungen die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten verwalten. Eine Deaktivierung des Insight-Tags ist über folgenden Link möglich: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Der Cookie-Einsatz und die Verarbeitung der über den LinkedIn Insight Tag erhobenen Daten erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und Reichweitenmessung unseres Internetauftritts (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Der Einsatz erfolgt außerdem auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Erteilung der Einwilligungen ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund einer Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität unserer Internetseite sicherzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO). Dienen (Drittanbieter-)Cookies der Analyse und Auswertung des Nutzerverhaltens („Tracking“), beruht deren Einsatz auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten aus den Cookies an Empfänger erfolgt nicht, sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht etwas anderes erklärt ist.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite in den Cookie-Einstellungen auf unserer Internetseite und jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind allerdings unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar. Letzteres gilt nur für nicht essenzielle, d. h. für die korrekte Auslieferung der Internetseite notwendige Cookies. 

Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist (mit Ausnahme der Cookies von Google Analytics – wie oben beschrieben) nicht beabsichtigt.

Konkret verwenden wir folgende Cookies zu den jeweils genannten Zwecken mit den jeweils genannten Ablaufdaten:

Cookie-BezeichnungZweckAblaufdatum
Neos_SessionSession-Cookie des WebserversSession
cookieConsentAcceptedCookie zur Speicherung der Einwilligung für Cookies3 Monate
cookieConsentCookie zur Speicherung der Einstellungen für Cookies3 Monate
ARRAffinityCookie auf der Windows Azure-Cloud-Plattform zum LastausgleichSession
ummSearchFilterCookie zur Speicherung der gesetzten Filter im Urgent Market Messages Tool4 Tage
_gaGoogleAnalytics Cookie, um statistische Daten zu generieren, wie der Besucher die Website nutzt2 Jahre
_gidGoogleAnalytics Cookie unterscheidet anonymisiert User1 Tag

AMCV_14215E3D5995C57

C0A495C55%40AdobeOrg

Cookie zur eindeutigen Kennung für die Adobe Experience Cloud.180 Tage
li_oatmlCookie identifiziert LinkedIn Mitglieder außerhalb von LinkedIn zu Werbe- und Analysezwecke außerhalb der designierten Länder und für begrenzte Zeit auch für Werbezwecke in den designierten Ländern30 Tage
langCookie merkt sich die Spracheinstellung eines NutzersSession
_gcl_auCookie wird von Google Analytics verwendet, um zu verstehen, wie die Nutzer mit der Website und mit Anzeigen interagieren3 Monate
lidcCookie optimiert die Auswahl des Datenzentrums1 Tag
mboxCookie wird von Adobe Target verwendet, um Relevanz von Online-Inhalten zu analysieren180 Tage
lisscCookie stellt sicher, dass alle Cookies in diesem Browser dasselbe SameSite-Attribut verwenden1 Jahr
ELOQUACookie wird von ELOQUA für Tracking-Zwecke verwendet2 Jahre
spectroscopyIdDieses Cookie wird verwendet, um bösartige Aktivitäten über Browsererweiterungen zu erkennen7 Tage
VIDID wird Besuchern einer LinkedIn Microsite zugeordnet, um zum Zwecke der Lead-Generierung Conversions zu ermitteln1 Jahr
liapCookie wird von Domains ohne Zusatz „www“ verwendet, um den Login-Status eines Mitglieds anzuzeigen1 Jahr

AMCVS_14215E3D5995C57

C0A495C55%40AdobeOrg

Cookie gibt für die Adobe Experience Cloud an, wann eine Sitzung begonnen hatSession
SIDCookie zur Ermittlung der Aktionen eines Besuchers vor dessen Conversion auf einer LinkedIn MicrositeSession
UserMatchHistoryCookie zur Synchronisierung der IDs von LinkedIn Ads30 Tage
_guidCookie zur Identifikation eines LinkedIn Mitglieds für Werbung über Google Ads90 Tage
sdscSigniertes Kontext-Cookie für den Datendienst, welches für das Datenbank-Routing verwendet wird und bei Änderungen datenbankübergreifende Konsistenz gewährleisten sollSession
bcookieCookie ist eine Browserkennung, mit dem Geräte, die auf LinkedIn zugreifen, eindeutig identifiziert werden, um so eine missbräuchliche Verwendung der Plattform zu erkennen2 Jahre

Eine „Session“ endet, wenn Sie Ihren Internetbrowser schließen.

Newsletter

Abonnement und Versand

Auf unserer Homepage besteht die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Wir verwenden unseren Newsletter dazu, Sie regelmäßig über Pressemitteilungen auf unserer Internetseite zu informieren und/oder Sie mit unserem Politikbrief (mit aktuellen Themen und Hintergrundberichten zu Energiepolitik und -wirtschaft) zu beliefern. Für diesen Zweck speichern und verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse. Außerdem wird bei der Anmeldung zum Newsletter die IP-Adresse des zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

Nach der Anmeldung zum Newsletter wird Ihnen eine E-Mail zugestellt, in der Sie die Anmeldung zum Newsletter über einen Link („Registrierung bestätigen“) nochmals bestätigen müssen (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Diese Bestätigungs-E-Mail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters tatsächlich autorisiert hat.

Die genannten Datenerhebungen sind einerseits erforderlich, um einen potentiellen Missbrauch der E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und erfolgt damit auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Andererseits erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten und der Versand des Newsletters an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse aufgrund Ihrer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Es ist jederzeit möglich, den Newsletter durch Anklicken des Abmeldelinks in der jeweiligen Newsletter-E-Mail abzubestellen und somit die Einwilligung zu wiederrufen. Alternativ können Sie sich über folgenden Link abmelden: https://oge.net/de/newsletter/abmeldung. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund einer Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Bei Abmeldung vom Newsletter oder nicht abgeschlossener Anmeldung löschen wir Ihre Daten.

Zum Versand der Newsletter greifen wir auf die Unterstützung von Dienstleistern zurück, die in unserem Auftrag und auf unsere Weisung tätig sind.

Newsletter-Tracking

Die Newsletter enthalten einen sogenannte "web-beacon“, d. h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse sowie der Ort und Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden von uns zur Verbesserung unseres Newsletters genutzt. Hierzu werten wir neben den oben genannten technischen Daten auch Klickraten und das Leseverhalten der Nutzer aus. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob der Newsletter überhaupt geöffnet wurde und welche Links im Newsletter geklickt werden. Diese Informationen werden den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet und in Profilen bis zu deren Löschung gespeichert. Die Auswertungen dienen uns dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die mit dem beschriebenen Newsletter-Tracking verbundenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen auf Grundlage einer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung der Nutzer (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die jederzeit durch Anklicken des Abmeldelinks in der jeweiligen Newsletter-E-Mail widerrufen werden kann. Alternativ können Sie sich über folgenden Link abmelden: https://oge.net/de/newsletter/abmeldung. In diesem Fall werden die gespeicherten Profilinformationen gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Ein getrennter Widerruf des Newsletter-Tracking ist nicht möglich.

Einsatz von Social Media-Links

Wir bieten derzeit Social-Media-Links von Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, kununu und youtube an.

Durch Klick auf solche Links zu Drittanbietern werden Ihre IP-Adresse und die Seite, von der aus Sie den Link geklickt haben an den jeweils ausgewählten Anbieter übermittelt und dort gespeichert (z.B. bei US-amerikanischen Anbietern in den USA). Wenn Sie daraufhin keine weiteren Angebote der verlinkten Drittanbieter nutzen (z.B. indem Sie die Seite weder empfehlen noch liken), wird von unserer Internetseite aus nichts darüber hinaus an den Drittanbieter übermittelt. Wie Sie auf der nachfolgenden Seite beim jeweiligen Drittanbieter agieren, liegt allein bei Ihnen.

Wir haben weder Einfluss auf die von Drittanbietern erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den jeweiligen Drittanbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Ihre Rechte

Sie haben insbesondere folgende Rechte, die Open Grid Europe auf Ihre Anforderung hin gern erfüllt:

  • Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten;
  • Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten;
  • Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten; 
  • Übermittlung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie oder – soweit technisch machbar – an einen Dritten oder
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigten Interessen beruht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und f DSGVO).

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerruf von Einwilligungen: Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Keine Verantwortung für Links zu sonstigen Internetseiten

Wir haben keinen Einfluss auf die Internetseiten anderer Anbieter, die unter sonstigen Domainnamen angeboten werden. Soweit unsere Internetseite auf solche Angebote Dritter verweist, können wir keine Verantwortung für den Umgang des Dritten mit Ihren personenbezogenen Daten übernehmen. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Dritten entsprechend.

 

Open Grid Europe

Datenschutzbeauftragter

Stand: 01.09.2021