Energie & Emissionen

Emissionen deutlich senken – bis zum Jahr 2025

Als wichtiger Akteur der Energiewende bereiten wir Deutschland auf den Energiemix der Zukunft vor. Grüne Gase wie Wasserstoff gehören zwingend dazu. Daher haben wir im Jahr 2021 zahlreiche Wasserstoffprojekte mit starken Partnern auf den Weg gebracht. 

„Heute Erdgas, morgen Wasserstoff: Hier bleibt alles im Fluss.”

Ilka Bechert, Betriebsingenieurin,
Verdichterstation Mittelbrunn


Heute Erdgas, morgen grüne Gase – wir transportieren Zukunft

Energieversorgung in Deutschland gestalten, heute und im Energiemix der Zukunft – das gelingt mit OGE. Wir haben die Infrastruktur, mit der heute Erdgas und künftig auch grüne Gase transportiert werden. Mit unserem rund 12.000 km langen Leitungsnetz gehören wir zu den führenden europäischen Fernleitungsnetzbetreibern. Seit Jahrzehnten sind wir mit höchster Zuverlässigkeit für unsere Kunden da. Die großen Fragen zur Energiewende kennen wir. Und wir haben die passenden Antworten darauf.

Unsere Wasserstoffprojekte: Initiativen für die Energiewende

Die Klimaschutzziele werden am effizientesten erreicht mit erneuerbarem Strom und grünen Gasen, insbesondere CO2-frei erzeugtem Wasserstoff. Unsere vorhandenen Gasleitungen sind elementar auf dem Weg in die Klimaneutralität. Sie können sukzessive auf Wasserstoff umgestellt werden. Mit überschaubaren Umbau- und Neubaumaßnahmen wird die Nutzung vorhandener Infrastruktur so kostengünstig und schnell möglich sein.

Wir streben ein deutschlandweites, öffentlich zugängliches Wasserstoffnetz an. Ein Wasserstoffmarkt mit einer Vielzahl von Anbietern und Nachfragern soll entstehen. Dafür beteiligen wir uns an Wasserstoffprojekten mit wichtigen Industriepartnern und testen erste Schritte zur Umsetzung dieser Vision in die Praxis.

Mit Wasserstoff in unseren Leitungen werden wir eine wesentliche Säule im grünen Energiesystem Europas bilden. Wir warten aber nicht auf diese Zukunft, sondern leisten bereits heute unseren Beitrag für ein nachhaltiges Energiesystem.

Ideen, Pläne und Maßnahmen zur Senkung unserer Treibhausgasemissionen und Methanemissionen

Der Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 und ebenso Methanemissionen sind Faktoren für den vom Menschen verursachten Klimawandel und müssen weiter reduziert werden. Deutschland plant, bis 2045 klimaneutral zu sein.

Mit unserer Infrastruktur gehören wir zu den führenden europäischen Fernleitungsnetzbetreibern. Wir wollen bis zum Jahr 2025 45 Prozent weniger Treibhausgasemissionen im Vergleich zum Jahr 2009 verursachen. Deshalb werden wir überall dort aktiv, wo unser Gastransport Emissionen verursacht.

„Wir geben hier draußen alles, um Emissionen zu vermeiden.”

Fouad Chaouachi,
Meister Anbohr- und Absperrtechnik


Im Nachhaltigkeitsbericht Kapitel 4. Ökologie lesen Sie ausführlich, was wir dafür tun und welche Ziele wir 2021 erreicht haben.

Unternehmen / pdf / 10.69 MB

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Veröffentlichung 30. Juni 2022