28. September 2022 / F.A.Z. Atrium, Berlin

Wasserstoff für die Zeitenwende – wo stehen wir ein Jahr nach der Bundestagswahl?


Die neue Bundesregierung hat sich in den ersten Monaten ihrer Amtszeit energie- und klimapolitisch äußerst ambitionierte Ziele gesetzt und z. B. mit dem sogenannten „Osterpaket“ bereits erste konkrete Vorhaben präsentiert. Zeitgleich führt der Ukraine-Krieg dazu, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre bisherigen Denk- und Handlungsmuster grundlegend überdenken müssen – Stichwort „Zeitenwende“. In diesem Kontext rücken Aspekte wie Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit und der Energiemix der Zukunft noch stärker in den Fokus der öffentlichen Debatte.

Unser diesjähriger Energiepolitischer Dialog wird dabei das Thema Wasserstoff in den Fokus rücken. Unter dem Titel „Wasserstoff für die Zeitenwende – wo stehen wir ein Jahr nach der Bundestagswahl?" möchten wir einen Blick darauf werfen, wo Deutschland energiepolitisch ein Jahr nach der Bundestagswahl steht – insbesondere beim Thema Wasserstoff.

Freuen Sie sich auf eine spannende Diskussion mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.


Weitere Veranstaltungsdetails folgen zeitnah.